Meine Gedichte



Hin und wieder entstanden auch Gedichte, die ihren Weg nicht in ein musikalisches Gesamtwerk fanden. Hier einige Kostproben davon.



Bescheidenheit ist schön

Bei manchen Menschen sieht man nicht,
was in ihnen steckt,
sie brauchen oft nur einen Wink,
der Selbstvertrau'n erweckt.

Der ihnen sagt: Du bist echt gut,
stell' dich mal ins Licht,
für alle die so sind wie du,
spricht dieses, - mein Gedicht.

Ich mag deine Bescheidenheit,
doch schau dich um und an,
so mancher steht im Rampenlicht,
der nur sehr wenig kann.

Weil Jene die das Sagen haben,
oft selber nichts versteh'n
und dann so ein Talent wie dich,
aus Dummheit überseh'n.

Das Einzige was dir wohl fehlt,
ist nur ein bisschen Mut,
darum geh' endlich raus aus dir
du hast die Kunst im Blut.

Mach das, was dein Herz dir sagt,
ohne Wenn und Aber,
bleib dir treu und hör nicht auf
das Klugscheißer-Palaver.

Der beste Mensch ist nicht perfekt,
wonach wir uns zwar sehnen,
doch alles was sein Geist erschafft,
das kann ihm niemand nehmen.

D'rum schaff' und bleib' so wie du bist,
an dir kann man noch seh'n,
was man heute oft vermisst -
Bescheidenheit ist schön.



Karl Kranabetter - Neukirchen im April 2009

 

<- zurück zur Übersicht